Skip to content

Humane Rückführung

Gerade bei Kanzlei Hoenig gelesen, dass In Marzahn-Hellersdorf kommt von der NPD eine Antrag auf Änderung der Bezeichnung des Migrationsbeauftraten in Rückführungsbeauftragten stellt.
In Marzahn-Hellersdorf hat die NPD beantragt, dass aus der Migrationsbeauftragten eine Rückführungsbeauftragte werden soll. In der Antrags-Begründung wird die “zunächst humane Rückführung” von Ausländern in ihre Heimatländer gefordert.
Dieses wird dabei Zitiert ebenso die Antwort auf Nachfrage was nach der humanen Rückführung kommt.
Dit kann ich Ihnen jar nich im Moment, det is nich mein Ressort.
Das Interview mit dem Antragsteller findet sich hier und ist echt interessant weil es ja um Kinder geht und das Regime vor 18 Jahren. So scheint es zumindest. Das Video ist im Abendschau Blog zu sehen. Update: Anscheinend ist die Aussage nicht richtig aus dem Antrag zitiert,und das zunächst bezog sich nicht auf das human. Werde das aber überprüfen. Da ich den Link aus dem Komentar entfernen werde da ich reine Linkkommentare nicht für sehr konstruktiv halte.