Skip to content

Stickeraward 2007

Der Stickeraward 2007 wurde am Freitag im Grassimuseum Leipzig verliehen. Der internationale Wettbewerb um den besten Sticker und auch um die beste Botschaft oder Idee wurde dieses Jahr an den Engländer J. Ernst verliehen für seine Penelty Sticker in den Londoner U-Bahnen. Die Austellung selber zeigt Beispiele der Einsendungen für den Stickeraward aus der ganzen Welt und der Betrachter lernt Sticker als ein Weltweites Kunst Phänomen kennen, auch wenn nicht jeder Sticker Kunst ist, was aber auch nicht jedes Bild ist. Aber eigentlich hab ich keine Lust das zu beschreiben schaut es euch am besten selber an. im Grassimuseum ist die Sonderaustellung noch bis zum 17.2. und hier ein paar Bilder der Ausstellung.
Danke an Dani Belami für die Bilder

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

bhar am :

zu erwähnen wäre noch, dass die ausstellung sehr klein geworden ist. halbe stunde reicht vollkommen zum gucken. aber für einen euro geht das in ordnung. (und wenn man zufällig ein siemens-buffet in der lobby ist, kann man sich auch noch essen zocken. :-D )

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Um einen Kommentar hinterlassen zu können, erhalten Sie nach dem Kommentieren eine E-Mail mit Aktivierungslink an ihre angegebene Adresse.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Formular-Optionen