Skip to content

Rap im Zoro oder

die alten Zeiten. Nunja man muss ja nicht gleich nostalgisch werden. Aber im Zoro, eigentlich der Laden für Gitarre, Punk und Tischtennis in Leipzig, lief gestern Rap. Mit dabei waren Holger Burner aus Hamburg und vor Radical Hype aus Bremen und vorher noch eine Band mit dem Namen aus den Niederlanden mit dem The Pulse Projects die ich leider nicht gesehen habe, wer zu spät kommt den bestraft das Leben. Doch der Rest des Abend war sehr sehr schick nach dem Radical Hype mit ihrem Deutsch Französischen Rap die Bude zum Kochen brachten, ja auch in einem Punkladen funktioniert Rap und zwar besser als man denkt(Poserfei fetzt) und danach fing Holger Burner an im ersten Moment dacht ich ja mit Backup MC wäre fetter, aber er hat ganz schnell das Gegenteil bewiesen. Doch bevor seine Show begann startete er miit Freestyles unterstütz von Jakob aus Tübbing mit einer sehr schicken Beatbox. Alles in allem war es ein sehr gelungen Abend, wozu auch die DJ´s aus Freiberg beitrugen die gute alte Hits spielten, und somit es zu einem Jiggi freien Abend machten, an dem noch gefreestylt und gekickert wurde. So long da Ares

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Looza am :

Tja, die erste Band fand ich persönlich aber sogar am besten... Schön düstere elektronische Beats mit ziemlich guten Texten zu... Die Happy-HipHop-Fraktion danach war danach eher schwach.

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Um einen Kommentar hinterlassen zu können, erhalten Sie nach dem Kommentieren eine E-Mail mit Aktivierungslink an ihre angegebene Adresse.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Formular-Optionen